Langlauf: Auf die Latten!

Fotos: swiss-image.ch/Andreas Gerth, Christian Egelmair, Claude Jaccard und zVg

Landesweit | In der Schweiz liegt das Langlaufen im Trend. 200 Langlaufgebiete mit über 5000 Loipenkilometer stehen zur Auswahl. Damit jeder seine persönliche Traumloipe findet, haben wir einige Tipps für Sie gesammelt:

WO DIE WELTMEISTER TRAINIEREN

Davos beschreitet innovative Wege. Seit2008 wird hier jeweils im Frühling ein Schneehaufen mit Sägespänen zugedeckt und dann im darauffolgenden Herbst für die Präparierung einer Langlaufloipe verwendet. Die 4 km lange «Snowfarming-Loipe» ist ab Ende Oktober geöffnet und kann von Athleten wie Amateuren gleichermassen genutzt werden. Insgesamt umfasst das Loipennetz in Davos Klosters über 100 km klassische Loipen und 75 km Skating-Loipen aller Schwierigkeitsgrade. Zudem gibt es in Davos eine Herzloipe beim Langlaufzentrum sowie spezielle Hundeloipen. Und das Beste: Langlaufen ist in der Region kostenlos! Unterwegs kann es übrigens gut möglich sein, dass Ihnen ein Weltmeister begegnet...

davos.ch, klosters.ch

WO WINTERTRÄUME WAHR WERDEN

Der Höhen- und Luftkurort Hemberg liegt auf einem Grat zwischen dem Toggenburg und dem Neckertal und bietet eine prachtvolle Aussicht ins Alpsteinmassiv und ins Appenzellerland. Sobald im Winter hier der erste Schnee fällt, werden die Loipen gespurt bei guten Verhältnissen direkt ab dem Dorf. Insgesamt stehen 17 km klassisch und 10 km Skatingloipen zur Auswahl. Die idyllische PanoramaLoipe Scherb/Bendel liegt auf der Anhöhe zwischen Hemberg und Ebnat-Kappel auf 1100 M.ü.M. Sie vereint eine grandiose Aussicht mit nützlichen Informationen. Acht Thementafeln beschreiben das Panorama und erzählen das Märchen vom Heinzelmännchen «Speerli.» Samstags und sonntags ist die Scherbhütte ab 11 Uhr geöffnet. Unter der Woche stehen zwei Restaurants im Dorf zur Verfügung.

hemberg-tourismus.ch

WO DIE NATUR NOCHIN ORDNUNG IST

Das abgelegene Hochtal Vallée de Joux ist ein Geheimtipp im Jura. Fernab von hektischen Pisten finden Wintersportler hier noch eine ursprüngliche Landschaft mit weitläufigen Wäldern und sanften Hügeln. Im Zentrum liegt der Lac de Joux, an dessen Südufer eine der schönsten Langlauf-Routen entlangführt. Mit insgesamt rund 220 km ist dieses Loipennetz das grösste der Schweiz und Mitteleuropas. Vom Ufer des Lac de Joux bis in den Risoud-Wald befinden sich vier Nordischen Zentren. Mietausrüstung ist in den Sportgeschäften von Le Sentier, LAbbaye und auf dem Mollendruz erhältlich. Die für die Benutzung der Loipen notwendigen Tageskarten können am Ausgangspunkt der wichtigsten Loipen und im Tourismusbüro erworben werden.

myvalleedejoux.ch