Maries DIY-Kolume: Der Frühling zieht ein....

Fotos: Marie Geiger

Der Frühling zieht ein. Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und viele andere Frühlingsboten bringen nun Farbe in den Garten. In Gläsern in Szene gesetzt sind sie ein absolutes Deko-Highlight in Haus und Garten.

Einmachgläser lassen sich mit wenigen Handgriffen und Materialien zu hängenden Blumenvasen verwandeln. Sie können Altglas, recycelte Bänder und Knöpfe verwenden oder aber die benötigten Utensilien auch in einem Bastelladen kaufen. Bereiten Sie zunächst den Holzstecken vor.

Verknoten Sie ein Stück Kordel an beiden Enden, um das Arrangement später daran aufzuhängen. Schrauben Sie auf der gegenüberliegenden Seite die Haken in gleichmässigen Abständen ins Holz.

Dekorieren Sie dann die Gläser und hängen Sie diese mit je einem Stück Kordel auf die Haken. Jetzt müssen Sie die Gläser nur noch mit Wasser befüllen und die Blumen hineinstellen. Fertig!

Materialien:

EinmachgläserHolzstecken mit ca. 50 cm Länge

Kleine Metallhaken

Kordel

Draht

Schere

Optional: Dekoband, Holzknöpfe, Nadel und Zwirn zur Dekoration der Gläser


Spot Tipps: Gehen Sie mit den Jahreszeiten und passen Sie das Arrangement der jeweiligen Saison an. Wechseln Sie das Wasser häufig, um Fäulnis zu vermeiden. Platzieren Sie ihre Kreationen an einem kühlen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung; dann bleiben die Blumen länger frisch.