Spot
INSIDER TIPPS FÜR
SCHWEIZ-ENTDECKER

KONTAKT

FOTO

MAGAZIN

TRENDING: Tipp der Woche

Jugendherbergen für Biker

Scuol | Die Jugendherberge Scuol gehört architektonisch zu den modernsten der Schweiz. Auch sonst blickt sie voller Elan in die Zukunft: Sie ist auf ganzer Linie auf das Wohl ihrer Gäste ausgerichtet und hat den Trend zum Bike-Tourismus längst erkannt.

INSPIRATION

Trailrun-Dorado Engadin: Der Lauf der Natur

Engadin | Trailrunner geniessen die Berge so, wie sie sind: mal steinig und wild, mal sanft und sonnig. Wer sich selbst herausfordern und die Natur laufend neu entdecken will, ist im Engadin genau richtig: Durchzogen von unzähligen Trails verschiedener Schwierigkeitsstufen, bietet es für jeden Runnertyp spannende Erlebnisse.

Trailrunning: Entspannung im Enduro-Gang

Trailrunning ist mehr als Berglauf, mehr als Sport in der Natur und mehr als pure Outdoor-Action in den Bergen. Es ist alles zusammen. Und vor allem: Es ist ein Hochgenuss.

Bikehotel Grischa: Wo Bikerherzen höherschlagen

Davos Klosters | Epische Abfahrten, Transport bis auf 2'800 Meter Höhe und ein 700 Kilometer langes Wegnetz: Davos Klosters gilt als Eldorado für Mountainbiker. Auch zahlreiche Hotels haben sich auf ihre Bedürfnisse spezialisiert; allen voran das Bikehotel «Grischa.» Zentral am Bahnhof von Davos gelegen, bietet das 4-Sterne-Haus viel mehr als nur ein komfortables Basislager für unvergessliche Abenteuer auf zwei Rädern, wie Kilian und Lesley aus erster Hand erfahren dürfen.

SPOT FOTOWETTBEWERB

Teilnehmen


















SUP & HIKE: Entdeckungen am Zürichsee

Zürichsee | Sie stehen auf Wasser? Dann sind Sie auf dem Zürichsee goldrichtig! Auf einer Fläche von 88,2 Quadratkilometer gibt es viel zu erleben; besonders, wenn man nicht nur mit dem Stand-Up-Paddel unterwegs ist, sondern auch die Wanderschuhe im Gepäck hat. Wir holen uns Tipps von Indiana Paddle & Surf-CEO Maurus Strobel und erkunden das Gebiet zwischen Feldbach und Männedorf zu Land und zu Wasser.

Flurinaweg: Wildvögel unterwegs

Graubünden | Das Wandergebiet Motta Naluns im Unterengadin bietet ein vielseitiges Wegenetz mit spektakulärem Bergpanorama. Wer mit dem RailAway-Kombi-Angebot reist, findet sich ruckzuck in einem spannenden Gebirgsabenteuer wieder ein fröhliches Erlebnis für kleine und grosse Wandervögel.

Bernina Kräuter Express: Eintauchen in die Welt der Kräutertees

Le Prese | Die Fahrt im Bernina Kräuter Express ist ein Genuss auf vielfältige Art. Die Panoramawagen der Rhätischen Bahn klettern entlang der Albulalinie, dem UNESCO Welterbe Rhätische Bahn, über die Berge. Sie entführen ihre Gäste in ein italienischsprachiges Fleckchen Graubünden: das Valposchiavo. Im Zielort Le Prese warten feinste lokale Kulinarik sowie eine Führung durch die Kräuterwelt der Raselli Erboristeria Biologica. Wohl bekomm's!

Auf Achse in Zürich und Umgebung

Zürich und Umgebung | Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen und raus ins Vergnügen: Mit Bahn, Bus, Tram, Luftseilbahn oder Schiff lassen sich im Herbst zahlreiche schöne Plätze im ZVV-Gebiet erkunden. Wer dabei die neue Freizeit-App nutzt, punktet zusätzlich.

Berg-Beizli-Führer: Genuss in allen Höhenlagen

Landesweit | Ein feines Essen und ein gutes Glas Wein zählen für Richi Spillmann zu den Highlights einer Wanderung oder einer Biketour. Seit mehr als zwanzig Jahren erkundet der Zürcher Gastrokritiker so die Schweiz auf der Suche nach besonderen Beizli. Seine Fundstücke publiziert er alle zwei Jahre im «Berg-Beizli-Führer.» Dieser befindet sich aktuell in 14. Auflage.

Märchenhafte Kulturstätten

Die Schweiz ist ein Land der Schlösser, Burgen, Herrschaftshäuser und Landsitze. Rund 330 gut erhalten Anwesen zählt man heute. Etwa 200 davon können öffentlich besichtigt werden; der Rest befindet sich weiterhin in Privatbesitz. Wir haben fünf Kulturhighlights für Sie ausgewählt.

Helsana-Trails: Fit und munter in den Sommer

Wie kommt man nach dem Lockdown wieder in die Gänge? Man läuft natürlich! Denn anders als für viele anderen Sportarten braucht man fürs Laufen weder eine teure Ausrüstung, noch eine grosse Planung oder detaillierte Vorbereitung. Man muss nur den ersten Schritt machen. Um den Rest, so weiss unsere Chefredakteurin Carina Scheuringer zu berichten, kümmert sich die Trails App von Helsana.

Brienzersee: Romantische Dampfschifffahrt

Eine Dampfschifffahrt auf dem Brienzersee versprüht den Zauber längst vergangener Tage. Ein Besuch im Grandhotel Griessbach verbindet Romantik mit modernem Komfort und Genuss. Für Max Steiner und Stefi Thalman ist die Kombination dieser Erlebnisse das perfekte Geschenk zum Hochzeitstag.

4-Seen-Wanderung für Geniesser

Die 4-Seen-Wanderung von Melchsee-Frutt über die Engstlenalp nach Engelberg gilt als Schweizer Klassiker und wird zumeist als Tagesvariante begangen. Wir verraten Ihnen, warum es sich lohnt, mindestens noch einen Tag anzuhängen.

Bike-Packing: Abenteuer Freiberge

Wer Abenteuer sucht, muss nicht das Land verlassen. Bei einer Velotour durch die Freiberge im Jura begegnet man nicht nur unberührter Natur, sondern muss einige Herausforderungen meistern besonders, wenn man kein erfahrender Biker und Camper ist. Doch mit professioneller Unterstützung, guter Vorbereitung und der richtigen Ausrüstung wird diese Art der Unternehmung ein unvergessliches Erlebnis!

Château de Vullierens: Das Geheimnis von Vullierens

Dreissig Hektar Gärten, Wald und ein Barockschloss hoch über dem Lac Léman haben die Familie Bovet und de Mestral ein Bijou öffentlich zugänglich gemacht: Das Château de Vullierens.

Maries DIY-Kolume: Der Frühling zieht ein....

Der Frühling zieht ein. Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und viele andere Frühlingsboten bringen nun Farbe in den Garten. In Gläsern in Szene gesetzt sind sie ein absolutes Deko-Highlight in Haus und Garten.

Solothurn: Eine Liebeserklärung

Solothurn | Die Barockstadt Solothurn ist eine Stadt zum Verlieben besonders im Frühling! Mit den warmen Sonnenstrahlen erwacht das Bijou an der Aare zu neuem Leben. Die Schifffahrt nimmt ihre Fahrt wieder auf; Pärke und Gärten erblühen in allen Farben und in der Altstadt laden schmucke Strassencafés und fröhliche Märkte zum Flanieren und Verweilen ein.

Frühlingsgrüsse von der Rigi

Rigi | Die Blütenpracht auf der Rigi ist legendär. Entsprechend farbenfroh ist auch der Lenz. Sind die Alpen gegen Süden noch schneebedeckt, so strecken auf der Königin der Berge bereits die ersten Vorboten ihre zarten Köpfchen der Sonne entgegen. Ein Tagesausflug erweckt somit garantiert Frühlingsgefühle.

Natur- und Tierpark Goldau: Frühlingserwachen

Goldau | Wenn nach dem Winter neues Leben zu spriessen beginnt, zeigt sich der Natur- und Tierpark Goldau von einer besonders faszinierenden Seite.

Geschenkte Stunden am Thunersee

Thunersee | In der Hektik des Alltags hat die gemeinsame Zeit oft das Nachsehen. Dabei muss es nicht immer ein Kurzurlaub sein. Manchmal reicht auch schon ein etwas anderer Tagesausflug, wie Dani und Marie Geiger am frühlingshaften Thunersee feststellten.

Jugendherberge Mariastein: Ort der Erinnerungen

Metzerlen-Mariastein | Es gibt Orte, die familiär erscheinen, auch wenn man noch nie dort gewesen ist. Für die Kids der Familie Geiger, Jessica (15), Jay (13) und Jodie (10), ist die «Jugendherberge Mariastein» in ein solcher Ort. Sie kennen die Höhenburg aus den Fotoalben ihrer Eltern, die hier ihre Hochzeit feierten. Nun kehrt die Familie zurück, um alte Erinnerungen hochleben zu lassen und um neue zu sammeln.

Schloss Waldegg: Im Bann der Geschichte

Solothurn | Als Sitz der französischen Ambassadoren war Solothurn vom 16. bis zum 18. Jahrhundert Dreh-und Angelpunkt der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen der Alten Eidgenossenschaft mit dem Königreich Frankreich. Dies brachte den lokalen Patrizierfamilien viel Macht und Einfluss. Davon zeugen bis heute ihre imposanten Landsitze allen voran das Schloss Waldegg.

Kinderregion: Zeit für die Muse

Zürich | So macht Lernen Spass! Die Zürcher Kunstmuseen sind ideale Orte, um die Neugier und Kreativität von kleinen und grossen Künstlern zu fördern. Die Familie Geiger berichtet aus erster Hand.

Stadtführung Rapperswil: Wahr oder frei erfunden?

Rapperswil | Umso ausgefallener Stadtführungen auch werden, ist ihnen normalerweise eines gemein: Sie halten sich an die Wahrheit. Anders in Rapperswil. Bei der Führung «Wahr oder unwahr Wie gut kennen Sie Rapperswil?» liegt es an den Teilnehmern, echte von «alternativen» Fakten zu trennen. Liegen sie wohl richtig?

W E I T E R