Spot
INSIDER TIPPS FÜR
SCHWEIZ-ENTDECKER

FOTO

MAGAZIN

TRENDING: Tipp der Woche

Rigi Bahnen: Im Bann der Geschichte

Rigi Bahnen: «Die Zukunft baut auf Vergangenem auf» Dieser Slogan der Stiftung «Rigi Historic» ist allgemein gültig, doch auf die Rigi und ihre Bahnen trifft er besonders zu. Hier wird Geschichte nicht nur in historischen Bahnfahrten lebendig, sondern auch in den Traditionen und Bräuchen, die auf und um den Zentralschweizer Berg mit Leidenschaft praktiziert werden.

INSPIRATION

COOP Kinderland Openair: Festival für Familien

Der Schweizer Festival-Sommer ist nicht nur Jugendlichen und Erwachsenen vorbehalten! Das «COOP Kinderland Openair» versetzt auch die Jüngsten ins Festival-Fieber. Die erfolgreiche Familienveranstaltung ist von Mai bis September auf Schweizer Tournee.

Ostern einmal anders auf den Helsana-Trails!

Versteckte Oster-Überraschungsboxen warten auf glückliche Finderinnen und Finder. Auf ausgesuchten Rundstrecken der Helsana-Trails findet dieses Jahr eine Osteraktion der besonderen Art statt: Statt nach Ostereiern Ausschau zu halten, kann sich Jung und Alt auf die Suche nach versteckten Oster-Überraschungsboxen machen.

SaveTheDate: Veranstaltungstipps im April 2019

Event-Highlights in der Schweiz ausgewählt vom Spot Team. Was Sie im April nicht verpassen sollten.

SPOT FOTOWETTBEWERB

Teilnehmen


















Scherenschnitte Esther Gerber: Perfekte Papierkunst

Scherenschnitte Esther Gerber | Das filigrane Kunsthandwerk des Scherenschnittes, das ursprünglich aus China stammt, hat in der Schweiz eine lange Tradition. Auch die gelernte Floristin Esther Gerber praktiziert die Technik schon seit mehr als 25 Jahren.

Davoserschlitten: Tradition neu interpretiert

Dass die Handwerkstradition des Davoserschlittens in Davos neu aufleben kann, ist innovativen Köpfen zu verdanken, die sich nicht nur mit Leidenschaft, sondern auch mit viel Kreativität dafür einsetzen. Sie beweisen: Alten Traditionen können Flügel wachsen, wenn man sie mit neuen Ideen zeitgemäss weiterentwickelt.

Klosterführung im Kapuzinerkloster Rapperswil

Im Kapuzinerkloster Rapperswil können Weltliche im Zuge einer Klosterführung einen Blick hinter Klostermauern erhaschen. Hier leben die Klosterbrüder seit 27 Jahren eine besondere Form der Gastlichkeit.

Emmentaler Schaukäserei: Auf dem Königsweg

Emmentaler Schaukäserei: Der Emmentaler AOP steht für Schweizer Tradition, Qualität und Natürlichkeit. In der Emmentaler Schaukäserei in Affoltern i.E. kann man das Original in seiner ganzen Vielfalt erleben und auf dem neuen Königsweg auf einzigartige Weise hinter die Kulissen tauchen.

Schweizer Käser erleben!

Schweizer Käse: Knapp die Hälfte der von Schweizer Kühen im Land produzierten Milch wird zu Käse verarbeitet. Insgesamt 750 verschiedene Sorten stehen zur Auswahl. Das Käsen geniesst eine jahrhundertlange Tradition und lässt sich heute im ganzen Land auf vielfältige Weise zelebrieren. Wir haben einige Erlebnis-Highlights für Sie gesammelt.

Kambly SA: Das Beste aus der Region

Kambly Erlebnis Manchmal ist nur das Beste gut genug. Diesem Leitsatz folgte Oscar Kambly, als er vor über hundert Jahren seine «Bretzeli» zu backen begann. Er steckte auserlesene, regionale Zutaten und viel Liebe in seine Kreationen und schuf damit ein Vermächtnis, das bis heute währt. Das Feingebäck aus dem Emmental ist eines der beliebtesten des Landes und darüber hinaus bekannt.

Frühlingstipps im Emmental

Frühling im Emmental: Sanfte Hügel, schroffe Täler, saftig grüne Wiesen, dunkle Wälder und das fröhliche Plätschern der Emme  So speziell wie das Land sind im Emmental auch die Menschen. Und sie pflegen ihre Traditionen und ihre Gastfreundschaft mit Leidenschaft. Wir laden Sie ein, das Emmental diesen Frühling in seiner wunderbaren Vielfalt zu entdecken. Hier unsere drei Tipps:

Glarner Industriespionage: Spionieren erlaubt!

Ob zartschmelzende Schokolade, hochwertige Textilien, stilvolle Möbel, würziger Schabziger oder erstklassige Haushaltsgeräte: Das Glarnerland ist ein Schweizer Produktionsstandort mit Tradition. Von März bis Dezember gewährt die Glarner Industriespionage spannende Einblicke in Glarner Fabriken und Werkstätten.

Junges Schauspielhaus Zürich: Mehr als Zuschauen

Eine Inszenierung bis zur Premiere begleiten, Künstler treffen, hinter die Kulissen blicken oder selbst Theater spielen: Das und vieles mehr ermöglicht die Erlebnisserie «Mehr als Zuschauen» des Schauspielhauses und des Jungen Schauspielhauses Zürich.

Familientipps im Schweizer Frühling

Tipps für Familien: Ausflüge und Erlebnisse bei Sonne, Regen, Hagel oder Schnee Wir haben Ideen für Kids und ihre Freunde, Mamas, Papas, Grosis, Opas, Göttis und Gottis gesammelt.

Tamaro Park: Hier können Sie alles haben!

Im Tamaro Park kennt die Tessiner Gastfreundschaft keine Grenzen. Hier muss man nicht zwischen Berg und Tal, Wandern und Wellness oder Sport und Kultur wählen, sondern unternimmt nach Lust und Laune, was das Herz begehrt. Ab 1. April 2019 sind die attraktiven Kombipakete wieder verfügbar.

Swissclassic: Das besondere Wandererlebnis

Jeden Tag ein neues Abenteuer, unvergessliche Geschichten und Momente: Das verspricht das alljährlich im Frühherbst stattfindende Swissclassic. Etwa 110 Leistungskilometer werden in maximal vier Tagen inmitten der schönen Schweizer Bergwelt absolviert. Das Beste daran: Jeder Teilnehmer kann sich die Route selbst einteilen und muss sich keinem durchgetakteten Terminplan anpassen. Bevor nun im Frühling die Anmeldungen für Herbst 2019 freigeschaltet werden, sprechen wir mit Nadja Isenschmid über ihre Erlebnisse bei der letztjährigen Tour.

Wellness im Frühling: Wo im Frühling das Herz aufblüht

Frühlingsgefühle erwecken nicht nur Schneeglöckchen und bunte Krokusse, die ihre Köpfchen mutig durchs taufrische Gras den ersten Sonnenstrahlen entgegenstrecken; oder die beschwingten Vogelstimmen, die nun wieder jeden Morgen erklingen. Auch gibt es Orte, die uns neue Lebensenergien schenken und Körper, Seele und Geist neu entfachen. Wir haben einige Tipps für Sie gesammelt:

Kurts: Geschenke aus der Heimat

Made in Switzerland: Der 2014 gegründete Onlineshop KURTS.ch ist das Schaufenster für echtes Schweizer Handwerk und Design. Er bietet einheimischen Manufakturen eine Plattform, sich und ihre Geschichten mit und Design. Er bietet einheimischen Manufakturen eine Plattform, sich und ihre Geschichten mit ausgewählten Produkteperlen zu präsentieren. Qualität, Fairness und Nachhaltigkeit stehen an erster Stelle. Handgemachte, langlebige und plastikfreie Produkte sowie eine persönliche Beziehung zu den Machern sind KURTS® (ausgezeichnet mit dem Swiss Label) sehr wichtig.

Natur- und Tierpark Goldau: Der Frühling des Lebens

Ein weitläufiger wilder Park mit heimischen Tieren; das Lachen von Kindern, die an jeder Ecke etwas zum Klettern finden. Und mit jedem haushohen Felsbrocken die Erinnerung: diese heile Welt markiert jene Stelle, an der sich einst eine entsetzliche Naturkatastrophe ereignete. Der Natur- und Tierpark Goldau ist ein Ort der Wiedergeburt, dessen Faszination wohl zu keiner Jahreszeit grösser ist, als im Frühling, wenn er voll neuem Leben erwacht.

Maison de lAbsinthe: Im Haus der grünen Fee

Nahezu 100 Jahre war der Absinthe verboten, bis er vor 14 Jahren seine Freiheit zurückerlangte. Seither flattert die «grüne Fee» wieder durch die verschlafenen Täler des Neuchâtels. In Môtiers erfährt man im Maison de lAbsinthe alles über den Absinth und seine bewegte Geschichte.

Crans Ambassador: Ein Ort zum Verweilen!

Es gibt Orte, an denen sich das Feriengefühl augenblicklich einstellt. Einer davon ist das Crans Ambassador in Crans-Montana. Wir waren zu Besuch und sind bei dieser Gelegenheit auf den Spuren von Seve Ballesteros gewandelt.

Helsana-Trails: Ein guter Mix

Ein aktiver Lebensstil ist nicht nur für die individuelle Lebensqualität entscheidend, sondern auch aus volkswirtschaftlicher Sicht bedeutsam. Um Gross und Klein zu motivieren sich an der frischen Luft zu bewegen, rief Helsana 2003 die «Helsana-Trails» ins Leben . Den Auftakt machte Bern. Seither wurde das Netzwerk mithilfe des Schweizerischen Leichtathletikverbands «Swiss Athletics» und lokalen Partnern kontinuierlich ausgebaut oft basierend auf ehemaligen «Lauf-Träffs.» In sechzehn Jahren entstanden so mehr als 360 «Helsana-Trail»- Strecken an über 120 Standorten im ganzen Land. Hier vier Highlights:

Helsana Trails: So hält man sich auf Trab!

Natürlich ist es einfach: Man braucht weder eine teure Ausrüstung, noch eine grosse Planung oder detaillierte Vorbereitung. Man muss nur den ersten Schritt machen und loslaufen. Um den Rest, so weiss unsere Chefredakteurin Carina Scheuringer zu berichten, kümmert sich die Trails App von Helsana. Sie hat die Helsana Trails getestet.

Lauftipps für Anfänger: Jeder kann laufen!

Aller Anfang muss nicht schwer sein. Wir haben einige Tipps für dich, wie du als Laufanfänger auf Touren kommst!

W E I T E R