Spot
INSIDER TIPPS FÜR
SCHWEIZ-ENTDECKER

FOTO

MAGAZIN

TRENDING: Tipp der Woche

Glarner Winterreise: Hier haben sogar die Ski Ferien!

Es muss nicht immer nur Skifahren sein! Im Glarnerland, der Heimat der Skilegende Vreni Schneider, lässt sich auch abseits der Pisten viel erleben. Wir haben einige Ideen für Sie gesammelt.

INSPIRATION

SaveTheDate Februar 2019

Was Sie im Februar nicht verpassen sollten: Veranstaltungstipps aus der ganzen Schweiz, persönlich vom Spot Team für Sie ausgewählt.

SaveTheDate Januar 2019

Was Sie im Januar nicht verpassen sollten: Veranstaltungstipps aus der ganzen Schweiz ausgewählt vom Spot Team

Zu Tisch in Zürich: Lassen Sie sich überraschen!

Zürich tischt für Sie auf mit ideenreicher, kreativer Küche von bester Qualität! Wir haben drei Highlights für Sie aufgespürt. 

SPOT FOTOWETTBEWERB

Teilnehmen


















Stoos: Einfach abgefahren!

Natürlich kann man auf dem Stoos wunderbar Skifahren und Snowboarden... Doch wer Stoos immer nur auf Brettern erlebt, verpasst viel. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt einmal ausprobieren sollten.

Heuberge: All you can do!

Wer das Prättigau nur von der Durchfahrt auf dem Weg in die berühmten Bündner Skigebiete kennt, hat viel verpasst! Im Schatten der Schweizer Bergprominenz verbirgt sich auf 2000 M.ü.M ein ursprüngliches Hochplateau fernab der Massen, wo man sich Tag und Nacht nach Herzenslust mit allerlei Gefährten austoben kann. Familie Geiger war mit Cousins Matt und Hannah vor Ort.

Bernina Express: Erlebnis Zugfahren

Es gibt keinen aufregenderen Weg die Alpen zu durchqueren, als eine Fahrt im Bernina Express. Dieser fährt als Panoramazug auf der spektakulären Albula- und Berninalinie durch das UNESCO Welterbe der Rhätischen Bahn; verbindet Gletscher mit Palmen und schlägt Brücken zwischen Sprachregionen und Kulturen. Für Familie Grossmann ist die Rundtour der erste Ausflug dieser Art und er begeistert Jung wie Alt gleichermassen.

Winterbiwak: Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer!

Schon der englische Abenteurer und Autor Alastair Humphreys wusste: Man muss nicht um die halbe Welt fliegen, um die Zivilisation hinter sich zu lassen, die Natur zu erleben und sich frei zu fühlen. Seinen Horizont kann man schon vor der eigenen Haustüre erweitern. Schliesslich liegt zwischen zwei Arbeitstagen eine Nacht, die eine ganze Woche bereichern kann. Mit einem kleinen Abenteuer, das Humphreys «Microadventure» taufte, lassen sich neue Energien tanken und unvergessliche Naturerlebnisse zum Festhalten für die Ewigkeit sammeln. Dafür braucht man weder viel Zeit noch viel Vorbereitung oder Geld, wie die Heimabenteurer Pascal Heimberg und Andi Lütolf nur zu gut wissen. Im Interview berichten die beiden TRANSA-Mitarbeiter von ihrem Winterbiwak auf dem Pilatus.

Interlaken: Winter, der verzaubert

Schon seit dem 19. Jahrhundert strömen Menschen aus aller Welt nach Interlaken. Der Ort zwischen dem Thuner- und dem Brienzersee ist Destination und Tor zum Herzen der Alpen zugleich. Von hier gelangt man nicht nur auf das Jungfraumassiv; auch die Wege zu den Pässen Brünig, Grimsel und Susten führen durch das Bödeli. Doch allzu hastig sollte man die Reise nicht fortsetzen, denn Interlaken und seine Umgebung haben einiges zu bieten. Hier unsere drei Tipps:

Wellness Oasen in Zürich: Kleine Ferien für Körper und Seele 

Die Lage am Zürichsee und der Limmat macht Zürich im Sommer zur Bade-Oase. Das ist sie auch noch, wenn die Temperaturen wieder fallen; jedoch spielen sich dann die Baderituale in Refugien der Stille ab. Genau das Richtige für einen Wellnesstag mit der besten Freundin. Ein Versuch zeigt: Nach einem Besuch im «Thermalbad & Spa Zürich» in der ehemaligen Hürlimann Brauerei, dem «Hammam Basar» oder dem Spa des Hotels «Ladys First» im Seefeld fühlt man sich so wohl und erfrischt wie nach einem Ferientag. Kleine Ferien für Körper und SeeleWellness-Oasen in Zürich

Herzbaracke: Warm ums Herz im kalten Winter

Die «Herzbaracke» trägt das Herz nicht nur im Namen; sie trägt es auch am rechten Fleck. Das schimmernde Salon-Theater im Stil der Jahrhundertwende ist ein beseelter Ort, eine «Insel zwischen Himmel und Wasser», wo sich Herzlichkeit, Kreativität und Kunstschaffen zu einer fantasievollen Welt fernab des Alltags vereinen.

Melchsee-Frutt: Paradies auch für Nicht-Skifahrer

Die autofreie Obwaldner Wintersportregion Melchsee-Frutt ist als besonders familienfreundliches Skigebiet bekannt, doch nicht nur Skifahrer kommen auf dem Hochplateau auf 2000 M.ü.M auf ihre Kosten. Auch Langläufer und Schneeschuhwanderer finden hier ein kleines Winterparadies. 

Chocolat Frey: Alles Schoggi!

Für das kleine Glück braucht es nicht viel: Eine Gussform, die wie ein Einhorn aussieht. Einen Hahn, aus dem immerzu Schokolade fliesst und kunterbunte Toppings zum Verzieren. Das und viel mehr findet man im Besucherzentrum von Chocolat Frey. Hier herrscht alle Tage Weihnachten!

Zürcher Weihnachten für Gross & Klein

Die schönsten Familienerlebnisse liegen direkt vor der Haustüre  auf der Plattform kinderregion.ch erzählen Familien ihre Geschichten aus den Regionen Zürich, Winterthur, Rapperswil, Zug und Baden. Hier unsere drei Weihnachtstipps aus Zürich.

Bergzauber in den Schweizer Jugendherbergen

Die Schweizer Jugendherbergen sind Wohlfühl-Orte, an denen Gastfreundschaft und Geselligkeit zelebriert wird. Rechtzeitig zum Saisonbeginn haben wir drei «Bergzauber»-Tipps für Sie ausgewählt.

Tropenhaus Frutigen: Winterblues adé!

Zurecht wurde das Tropenhaus Frutigen mit dem «Swiss Locations Award» als einer der schönsten Erlebnislocations der Schweiz ausgezeichnet. Hier kann man dem Winterblues auf vielfältige Weise entfliehen und unvergessliche Momente mit besonderen Menschen verbringen. 

Swiss Knife Valley Visitor Center: Tradition, die begeistert 

Das Swiss Knife Valley Besucherzentrum entführt seine Besucher auf eine spannende Reise durch die Geschichte des Taschenmessers und andere regionale Schätze. Matteo und Tassilo konnten beim Familienausflug gar nicht genug davon bekommen.

Naturhistorisches Museum Bern: Tierische Entdeckungsreise für die ganze Familie 

Das Naturhistorische Museum in Bern ist das älteste Museum der Bundeshauptstadt. Dank des Credos, Naturthemen überraschend und interaktiv zu vermitteln, vermag es Kinder wie Erwachsene bis heute erfolgreich in seinen Bann zu ziehen. Davon konnten sich auch María und Mirko und ihre Kinder, Sofía und Elías, überzeugen.

Pizol: Spuren im Schnee

Wer einen abwechslungsreichen Tag auf dem Snowboard erleben möchte, ist am Pizol im Heidiland genau richtig. Mit vielseitigen Pisten, einem coolen Funpark und wunderschönem Panorama bietet die St. Galler Wintersportregion alles, was das Wintersportler-Herz begehrt. Von Freeride über Carven bis hin zu Freestyle Wir haben für jeden Trick den passenden Untergrund gefunden. Und das ohne lange Warteschlangen!

Olympia Bob Run St. Moritz - Celerina: Ein Herz aus Eis

«Olympia Bob Run» wird jedes Jahr aufs Neue Geschichte geschrieben. Die Natureisbahn ist das «Monaco» der Bobfahrer und eines der aussergewöhnlichsten Kulturgüter der Schweiz.

Winter aktiv mit RailAway: Erlebnisse abseits der Piste

Winterwandern, Schlitteln und Langlaufen  Es muss nicht immer Winter auf Ski sein! Mit RailAway Kombi-Angeboten lässt sich der Schweizer Winter vergünstigt neu entdecken...

Leermond-Raclette Hoher Kasten: Rundumgenuss unter Sternen 

Brülisau | Auf dem Appenzeller Aussichtsberg Hoher Kasten lädt das gleichnamige Restaurant auf 1'794 M.ü.M zu kulinarischen Erlebnissen der besonderen Art. Eine fantastische Aussicht gibt es gratis dazu und das mit einem 360-Grad-Panorama.

Wellness: So lässt sich der Winter geniessen!

Landesweit | Wellness ist jener Luxus, der es vermag, trostlose Tage zu etwas Besonderem zu machen. Denn je kälter es draussen ist, je mehr es stürmt, desto wohliger fühlt es sich an, im warmen Wasser unterzutauchen, den Rücken massiert zu bekommen oder sich in der Sauna genüsslich zurückzulehnen. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen drei Orte, die im Winter für unvergessliche Verwöhnmomente sorgen.

Biathlon Schnupperkurs: Nicht aller Anfang ist schwer!

Wer in die beliebten Zuschauersportarten Langlauf und Biathlon hineinschnuppern möchte, kann dies im Zuge eines Schnupperkurses in Lenzerheide tun. In der Biathlon Arena lernen Neulinge, auf schmalen Brettern zu gleiten und mit einer Kleinkaliber-Waffe auf 50 Meter entfernte, original Biathlon-Klappscheiben zu schiessen. Danach stehen ihnen zum weiteren Langlaufen 56 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsstufen zur Auswahl.

W E I T E R