Fit für die Ski-Saison


Die ehemalige professionelle Snowboarderin und heutige Personal Trainerin Michelle Ford präsentiert für Peak Performance sieben Übungen (auf English mit Illustration), um für die Piste in Schwung zu kommen:


1. LATERAL BOUNDS

2. PLANK KNEE DRIVES ON SUSPENSION TRAINER

3. THE DEADLIFT

4. SINGLE LEG ROMANIAN DEADLIFT

5. BACK SQUAT

6. BOX JUMPS

7. THE LUNGE

Als passende Kleidung empfiehlt Michelle Ford die Peak Performance Redefined Linie. Die Kollektion beinhaltet funktionelle Outdoor- und Running-Bekleidung mit dem perfekten Mass an Style, damit der Look auch in der City rockt.

«Als wir uns für Gesichter für die Redefined-Kampagne umgeschaut haben, wollten wir keine herkömmlichen Models finden. Wir haben Menschen gesucht, die unseren Lifestyle wirklich leben. So sind wir auf Michelle Ford aufmerksam geworden», erklärt Jeanette Francke, PR Managerin bei Peak Performance, den Ansatz der Kampagne.

Über Michelle Ford: Michelle ist Personal Trainerin und Gründerin der Peak Power Athletics. Nachdem sie durch den Höchstleistungssport fast ausgebrannt war, begann ihre Liebe für das Personal Training, da sich hier alles um das Individuum dreht. «Ich liebe es, wenn Menschen beginnen ihre eigene Stärke zu entdecken. Ich will sie dabei begleiten, das ist mir wichtig!», so Ford zu ihrer Motivation.

 

 

 






Kommentare