Lenzerheide: Maiensäss Guarda Val – Refugium Maiensäss


Das Wetter kann sich nicht entscheiden. Schwaden dunkler Wolken ziehen über saftgrüne Weiden entlang des Bündner Alpenpanoramas. Vor uns windet sich eine schmale Bergstrasse von der Lenzerheide hoch bis auf 1’600 Meter über dem Meer. Im Weiler Sporz verbirgt sich dort in elf bis zu 300 Jahren alten Kuhställen, Alphütten und Heuschobern das Viersterne-Maiensässhotel Guarda Val.


Es sind die Details, auf die es ankommt: der herzliche Händedruck zur Begrüssung «schön, dass Sie hier sind», die persönliche Willkommens-Karte und der Hinweis, ‘nur zu geniessen’. Dazu die wohlig weiche Bettwäsche, das Badezimmer-Körbchen mit handgefertigter Massagebürste und duftender Lavendel-Seife sowie das liebevoll präsentierte Studentenfutter auf dem Nachttisch. Das Guarda Val ist ein Refugium, das im Einklang mit der Natur steht und dabei Bündner Alptradition mit modernem Design und personalisiertem Service verbindet.

Unaufdringlich fügen sich die sonnenverbrannten, historischen Fassaden der elf Gebäude ins rustikale Ambiente. Der Spagat zwischen Ursprünglichkeit und Moderne ist bei der Neueröffnung 2009 geglückt. Auch in den 50 individuellen Zimmern schafft zeitgemässes Design mittels Naturstein und Holz spannende Kontraste zwischen Alt und Neu. So sprudelt es in der freistehenden Badewanne meiner Mäiensäss-Stube aus einem Wasserhahn aus Edelstahl. Gegenüber blickt das altehrwürdige, romantische Himmelbett auf die verträumte Bündner Naturlandschaft.

Das Konzept der modernen Alpenromantik zieht sich auch im Wellness-Bereich Guarda Sana fort. So wecke ich zuerst Kindheitserinnerungen in den Heuliegen und dem in Nebel gehüllten Hot Pot, bevor ich mich während einer Ganzkörpermassage vom Alltagsstress befreien lasse. Schliesslich bleibt nur noch eine Entscheidung: will ich es lieber urig heute beim Abendessen im Crap Naros, oder doch lieber gehoben in der Guarda Val Gourmetküche. Wenn doch die Wahl immer eine solch schöne wäre….

 

« Zurück

Wo essen?

Gourmetküche Guarda Val

Bündner Beiz Crap Naros

Lifestyle Fleisch & Wein La Patata – Neu die Dependance im Dorf

 

Wo schlafen?

Maiensäss Guarda Val

7078 Sporz

+ 41 (0) 81 385 85 85

www.guardaval.ch

 

Unterkunft:

50 Zimmer mit 100 Betten in elf Hütten und Ställe verteilt

26 Hirten-/Sennenzimmer

13 Maiensässstuben

10 Bauern-/Giebelstuben

1 Haus (Stailetta)

CH 293 – CHF 1’420

Was unternehmen?

Wellness:

Hot Pot

Heuliegen

Massage, etc.

Text: Carina Scheuringer
Fotos: www.guardaval.ch






Kommentare