TCS Tipps: Gute Nacht im Grünen


Schlaflos im Grünen war gestern. Glamping heisst die neue Form des Campings ohne Heringe und andere Unannehmlichkeiten, bei dem sich Natur und Luxus unter dem Himmelszelt treffen, um gemeinsam stilvoll nach den Sternen zu greifen. Längst hat sich der aus dem englisch-sprachigen Raum stammende Trend auch in der Schweiz etabliert. Vom Lago di Lugano bis zum Rhein lässt sich auf den innovativen Campingplätzen von TCS mit vollem Komfort naturnah übernachten – und zwar wahlweise in Pods, SwissTubes, Tipis, Safarizelten oder Nostalgiewagen. Hier einige Highlights der kommenden Saison.


1 Lugano 

Schlaflos im Grünen war gestern. Glamping heisst die neue Form des Campings ohne Heringe und andere Unannehmlichkeiten, bei dem sich Natur und Luxus unter dem Himmelszelt treffen, um gemeinsam stilvoll nach den Sternen zu greifen. Längst hat sich der aus dem englisch-sprachigen Raum stammende Trend auch in der Schweiz etabliert. Vom Lago di Lugano bis zum Rhein lässt sich auf den innovativen Campingplätzen von TCS mit vollem Komfort naturnah übernachten – und zwar wahlweise in Pods, SwissTubes, Tipis, Safarizelten oder Nostalgiewagen. Hier einige Highlights der kommenden Saison.

2 Disentis 

Inmitten der Bündner Bergwelt und am Fusse des Rheins kann man sich im TCS Camping Disentis nicht nur im Goldwaschen versuchen, sondern ab April 2016 auch das Indianerleben testen. Auf einer halbschattigen, etwas erhöhten Parzelle von etwa 100 Quadratmetern wird ein Tipi-Dörfchen errichtet, be-stehend aus drei traditionellen Zelten und ausgestattet mit Doppelbetten, Hockern und einer Kommode. Alternativ kann man auch in einem der neuen Family Pods nächtigen.

3 Flaach 

Auf der Steubisallmend, gleich neben dem Natur-zentrum Thurauen mit seinen unzähligen Fröschen, liegt das TCS Camping Flaach am Rhein direkt am linken Ufer des gleichnamigen Flusses. Dieses schafft im neuen Abenteuerdorf spektakuläre Schlaferlebnisse rund um eine zentrale Feuerstelle. So umfasst das neue Angebot ein Safarizelt Deluxe, einen Nostalgiewagen, zwei Tipi-Zelte, zwei barrierefreie Bungalows und einfache sowie luxuriöse Pods.

4 Thunersee 

In Gwatt beim TCS Camping Thunersee-Gwatt blickt man in die Röhre und hat zudem noch Seeblick! Grandios ist die Aussicht von den sogenannten «Swiss Tubes», den übereinander gestapelten Siloröhren, die als VIP Unterkunft für die Schweizer Landesausstellung 2002 konzipiert wurden und heute längst zum Markenzeichen der Anlage geworden sind. Die getäfelten Appartements im Inneren bieten Platz für vier bis acht Personen und sind mit Betten, Badezimmer, Klimaanlage, Heizung und Kühlschrank ausgestattet.

5 Barrierefrei 

In Zusammenarbeit mit der Stiftung Cerebral, der Schweizerischen Stiftung für cerebral gelähmte Menschen, wurden auf den TCS Campingplätzen Bern, Sempach und Flaach barrierefreie Bungalows realisiert, die Gästen mit Behinderungen unbeschwer-te Tage inmitten herrlicher Natur ermöglichen sollen. Diese Unterkünfte sind mit zwei Zimmern (inklusive zwei Pflegebetten), einer unterfahrbaren Wohnküche, Sanitäranlagen und einer Heizung ausgestattet und eignen sich für die Unterbringung von bis zu maximal fünf Personen.

« Zurück

Spotlight

Spot Tipp 

Auf allen 27 TCS Campingplätzen ist WIFI gratis. Informationen und Buchungen unter www.tcs-camping.ch

Kontakt

Touring Club Schweiz

Chemin de Blandonnet 4

1214 Vernier

www.tcs-camping.ch

 

 

Text: Carina Scheuringer
Fotos: zVg






Kommentare