Taminaschlucht Rundtour: Dem blauen Gold auf der Spur


Taminaschlucht Rundtour | Zwischen Bad Ragaz und Pfäfers enthüllt eine 5-stündige Rundwanderung die Geheimnisse der Taminaschlucht und führt inmitten wildromantischer Kulisse zu den geschichtsträchtigen Orten der Kurregion, darunter zum «Alten Bad Pfäfers» und zur Quellgrotte, wo das berühmte Thermalwasser entspringt. 


An einem Frühlingsmorgen ist die Tamina unser Wegbegleiter vom Dorf Bad Ragaz zur mystischen Felsengrotte, wo die Geschichte des Kurorts seinen Anfang nahm. Fröhlich plätschert sie, rauscht oder tost, schmiegt sich an Felsen, umspült Baumwurzeln und stürzt sich über Schwellen in Richtung Tal. Hat der Mensch ihr auch viel ihrer ursprünglichen Wildheit genommen, so ist die Urkraft der Tamina weiterhin zu spüren. Über Jahrtausende hat sie sich schräg durch den harten Nummulitenkalk gefressen. Zurückgeblieben sind stark überhängende Felswände, die ebenso zur Dramatik der Szenerie beitragen, wie das stiebende Wasser selbst.

Der vier Kilometer lange Fussmarsch zum «Alten Bad Pfäfers» ist seine Stunde wert. Das Strässchen an der rechten Talseite ist für den allgemeinen Motorfahrzeugverkehr gesperrt, kann aber alternativ auch mit dem sogenannten Schluchtenbus und der Rösslipost bewältigt werden. Hinter der heutigen Gast- und Kulturstätte gewährt ein Drehkreuz Eintritt in das eigentliche Highlight:

Die 750 Meter lange und 70 Meter tiefe Schlucht, der an der östlichen Flanke ein gut gesicherter Weg abgerungen wurde. Zwischen Himmel und Erde, Licht und Dunkelheit führt der Weg nun die vertikalen Wände entlang tiefer in die Felsenspalte, die sich immer mehr verengt. Am Ende, kurz vor jener Stelle, wo einst Heilsuchende in die Tiefe abgeseilt worden sein sollen, erreicht man den Stollen zur Quellwasser-Grotte. Unermüdlich sprudelt dort das Gold von Bad Ragaz aus der Tiefe. 8’000 Liter pro Minute. In einem kleinen Thermalbrunnen kann man das wundersame Nass berühren, seine Wärme spüren.

Nach dem eindrücklichen Erlebnis kann man zurück zum Ausgangspunkt wandern oder alternativ die Rundtour über die Naturbrücke nach Pfäfers fortsetzen. Egal wie die Wahl auch fällt: Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen gibt der Frühling entlang des Weges ein Gastspiel und verzaubert Wandernde ebenso, wie die vielen Geschichten entlang des Weges.

« Zurück

Spotlight

Taminaschlucht Rundtour 

Route: Bad Ragaz – Altes Bad Pfäfers – Naturbrücke – Pfäfers – Bad Ragaz

Länge: 12.8 Kilometer

Höhenmeter: +/- 774 Meter

Anforderungen: Mittel

Eintritt Schlucht: CHF 5/Person

Beste Jahreszeit: Mai-Oktober

Verpflegung: Altes Bad Pfäfers

Achtung: Öffnungszeiten der Schlucht beachten!

heidiland.com, altes-bad-pfaefers.ch

Die Rundtour ist in verschiedenen Varianten begehbar und somit für jedermann geeignet. 

 

Text: Carina Scheuringer
Fotos: Sam Anderson






Kommentare