Rhätischen Bahn: Graubünden – Historische Zeitreisen


Diesen Sommer plädieren wir für die Langsamkeit. Denn von Juli bis September ist der Weg unser Ziel. Pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum der Rhätischen Bahn drehen wir das Rad der Zeit zurück und erleben an Bord altgedienter Nostalgiezüge ein Stück Schweizer Bahngeschichte.


Die ‘Kleine Rote’, deren Streckennetz sich entlang 384km durch den flächenmässig grössten Kanton der Schweiz zieht, hat sich das Rauchen schon lange abgewöhnt. Bereits 25 Jahre nach der Inbetriebnahme der ersten Teilstrecke zwischen Klosters und Landquart fand die Umstellung auf elektrische Lokomotiven statt. Unter den Erstmodellen befand sich auch das weltbekannte, 13.3 Meter lange und 66 Tonnen schwere ’Rhätische Krokodil’(die Ge 6/6) mit seinen zwei langen Vorbauten und dem gelenkigen Mittelteil mit Führerstand.

Die Kult-Lok –von der dank des Dachverbandes ‘historic RhB’noch zwei Exemplare betriebsbereit sind –wird in diesem Jubiläumsjahr einer Reihe von Sonderzügen vorgespannt, um so passionierte Bähnler, Familien und Geniesser entlang historischer Strecken auf eine Zeitreise zu entführen.

 

Preise:

Der Aufpreis zum gültigen Fahrausweis für die 2. Klasse beträgt CHF 12.50 für Erwachsene und ist den ganzen Tag gültig. Kinder im Besitz eines gültigen Fahrausweises zahlen keinen Aufpreis. www.rhb.ch/bahnerlebnisse (Information und Reservation: Railservice +41 81 288 65 65, railservice@rhb.ch)

 

Jubiläums-Nostalgie-Rundfahrt

Mit der Krokodil-Lok beginnt die Tagesreise in Landquart an Bord des eleganten Alpine Classic Pullmann Wagens (donnerstags) oder eines nostalgischen Wagens (freitags). Die erste Teilstrecke führt vorbei an den meisterlichen Kunstbauten der Albulalinie (UNESCO Welterbe) nach Samedan. Dort setzt sich die Reise entlang der Unterengadiner-Linie nach Scuol-Tarasp fort. Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt erreicht das Krokodil mittels Vereina-Tunnel den Ferienort Klosters und fährt durch das Prättigau zurück nach Landquart.

 

Termine

Donnerstag/Freitag, 10./11. Juli 2014

Donnerstag/Freitag, 17./18. Juli 2014

Donnerstag/Freitag, 24./25. Juli 2014

Donnerstag/Freitag, 04./05. September 2014

Donnerstag/Freitag, 11./12. September 2014

 

Spot Tipp:

Mit dem RailAway-Kombi erhalten Sie 30 Prozent Ermässigung für die Zugfahrt nach Landquart und zurück, sowie 30 Prozent Ermässigung für die Jubiläums-Nostalgie-Rundfahrt (Landquart–Albulatal–Engadin–Prättigau–Landquart) www.sbb.ch/jubilaeums-nostalgierundfahrt

 

Nostalgiezug

An auserwählten Tagen im August (dienstags bis samstags) führt die Krokodil-Lok Gäste im nostalgischen Wagen zwei Mal täglich von Davos nach Filisur und zurück. Dabei passiert sie zwei Mal den Wiesner-Viadukt, die höchste und grösste Mauerwerksbrücke der Rhätschen Bahn, und bietet so be-eindruckende Einblicke in die Geschichte der ‘Kleinen Roten’. Der Wiesner-Viadukt ist auch begehbar (von Station Wiesen aus) und dient als Ausgangspunkt des Naturlehrpfades nach Filisur.

 

Termine

Dienstag bis Samstag, 5. bis 9. August 2014

Dienstag bis Samstag, 12. bis 16. August 2014

Dienstag bis Samstag, 19. bis 23. August 2014

Dienstag bis Samstag, 26. bis 30. August 2014

Mit dem RailAway-Kombi erhalten Sie 30 Prozent

 

Spot Tipp:

Ermässigung für die Zugfahrt nach Davos Platz und zurück, sowie 30 Prozent Ermässigung für die Nostalgie-Zugfahrt (Davos–Filisur–Davos) www.sbb.ch/nostalgiezug






Kommentare