Restaurant Opera: Zurück zum Ursprung


Restaurants Opera | Man muss die Küche nicht neu erfinden, um sie zu revolutionieren. Das beweist der neue Chefkoch des Restaurants «Opera», David Krüger, mit seinem patentierten «Agefood»- Konzept und bringt damit neuen Wind in den Traditionsbetrieb im Zürcher Seefeld.


Einfach nur regional kochen ist längst nicht mehr genug! Davon ist der 43-jährige Spitzenkoch David Krüger überzeugt. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst jene Produkte zu verwenden, die seit Jahrtausenden in der Umgebung seiner aktuellen Wirkungsstätte anzufinden sind. Diese verarbeitet er schonend, um sie so wenig wie möglich in ihrem Geschmack zu verfremden und mittels natürlicher, unverfälschter Aromen sowie spannender Kombinationen besonderen Genuss zu bieten.

Sein Food-Konzept, welches David «Agefood» nennt, soll bei den Gästen das Bewusstsein für den eigenen Lebensraum stärken und sie das Erlebnis des Essens neu erfahren lassen. Auf der Suche nach Schweizer Urprodukten scheut der gebürtige Deutsche keine Mühen. Stundenlang durchstreift er regelmässig die Wälder und Wiesen rund um Rotkreuz, wo er zuhause ist. Er sammelt frische Beeren, Kräuter und Früchte, zapft Birken an und holt manchmal sogar persönlich Krebse aus dem Zugersee. Zusätzlich unterhält David ein enges Netzwerk an handerlesenen Zulieferern: Fischer, Jäger und Kleinbauern, die allesamt auf hochqualitative, lokale Produkte setzen.

Einmal in der Küche, verwandeln sich die frisch geernteten und speziell angebauten Schätze unter Davids fachkundiger Hand in aussergewöhnliche Gourmet-Gerichte, so wie das «Kleeblütenglacé» oder die «Zanderwangen und Flusskrebse mit Meerrettichkaramell, Apfelrisotto und echten Wiesenkräutern.» Für die Gäste des Restaurants «Opera», welches David seit August als neuer Küchenchef führt, eine wahre Offenbarung. «Kann man Vogelbeeren essen?», fragt eine Kundin überrascht und fasziniert zugleich. «Was ist Schwarzdorn?», wundert sich eine andere.

David und sein Team sind über diese Fragen erfreut: Das «Inspirationsmenü» soll die Neugier schüren und zum Experimentieren anregen. Auch Allergiker können sorglos wählen: Da jedes Element von Grund auf mit erlesenen Zutaten zubereitet wird, kann David bis ins letzte Detail genau sagen, was in einem Gericht enthalten ist. Ein seltener Luxus, der sein innovatives Konzept weiter auszeichnet und «Agefood» für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt!

« Zurück

Spotlight

Seine 20-jährige Erfahrung erwarb Krüger in renommier-ten Restaurants wie dem «Drei Könige» in Entlebuch und dem «Hotel Waldheim» in Risch. Er ist auch Food- Fotograf und veranstaltet geführte Sammel-Touren. 

Spot Tipp: Im Restaurant «Opera» verzaubert David Krüger seine Gäste während der Weihnachtszeit und zu Silvester mit seinem «Inspirationsmenü.» Ein zusätzliches Highlight zum Jahresende stellt das Feuerwerk auf der Dachterrasse THE VIEW dar.

Kontakt

Restaurant Opera 

Falkenstrasse 6 

8008 Zürich 

+41 (0)44 258 98 98 

www.ambassadorhotel.ch 

Text: Carina Scheuringer
Fotos: Carina Scheuringer






Kommentare