RailAway Familienerlebnisse: Grosse Erlebnisse zu kleinen Preisen


Die Familie Brown kann es aus erster Hand bestätigen – mit drei oder vier Kindern kann ein Familienausflug ganz schön kostspielig sein. Um das Budget zu schonen, hat RailAway unter dem Motto «Freizeit gemeinsam erleben» mit ausgewählten Partnern über 200 Kombi-Angebotspakete geschnürt. Diese bieten bis zu 50 Prozent Rabatt und können einfach und bequem auf sbb.ch/online-kaufen geordert werden. Wir haben aus diesen Spezialangeboten für Familien ein Highlight ausgewählt und den Natur- und Tierpark Goldau mit der Familie Brown besucht. 


Die Entscheidung fällt innert fünf Sekunden: Zuerst orange, dann grün. Das heisst «Bär und Wolf» gefolgt von «Fels und Wald» mit einer möglichen Verlängerung von blau, also «Fisch und Vogel», falls Petrus mitspielt. Mit je einem Päckchen Futterwürfel in den Händen, stehen die Kids im Natur- und Tierpark Goldau am Ausgangspunkt des ersten Rundgangs in den Startlöchern. Die Aufregung ist gross.

«Ich habe noch nie einen Hirsch gefüttert oder gar gestreichelt», verrät die 10-jährige Ella. Von ihrer grossen Schwester Amelie (11), die den Zentralschweizer Tierpark bereits mit ihrer Schulklasse besucht hat, weiss sie: Das wird sich heute ändern, denn in der grosszügigen Freilaufzone kommen Besucher hautnah in Kontakt mit Sikahirschen und Mufflons. Und damit nicht genug! Auch nahe der Gemeinschaftsanlage von Wolf und Bär erwartet die Kinder eine Überraschung, die auch Amelie noch nicht erahnt. Seit ihrem letzten Besuch hat nämlich Hausschwein Ida sechs Ferkel zur Welt gebracht, die nun besonders erkundungsfreudig sind und Besuchern auch gerne mal mitten auf dem Weg entgegenstürmen. Für die beiden Kleinsten, Charlie (6) und Lucy (4), ein absolutes Highlight.

Diese Begegnungen sind gewollt und nach den Bedürfnissen der rund 100 heimischen und europäischen Wild-tierarten ausgerichtet. Ihre Lebensräume sind sowohl artgerecht als auch grosszügig und erlauben ausreichend Rückzugsmöglichkeiten inmitten der 42 Hektar grossen, vom Bergsturz 1806 geformten Landschaft. Diese erzählt ihre eigene, unvergessene Geschichte am Wegesrand.

Gewaltige, scheinbar wahllos verstreute Steinbrocken zeugen von jenem Tag, an dem 40 Millionen Kubikmeter Gestein vom Rossberg zu Tale donnerten und Goldau mit 457 Menschen verschütteten. Das Ausmass dieser Katastrophe ist heute besonders vom 29-Meter hohen Holzturm des Bündner Stararchitekten Gion A. Caminada ersichtlich. Dieser Turm zählt zu den jüngsten Attraktionen des Tierparks, dessen Vielfalt keine Grenzen zu haben scheint. Neben dem Restaurant «Grüne Gans» und den zahlreichen, liebevoll gestalteten Rast- und Grillstellen sind für Kinder an verschiedenen Orten im Park Spielinseln in die Naturlandschaft integriert – darunter zum Beispiel ein Irrgarten, ein Höhlenweg, Kletterstämme, eine Wippe, ein Baumnest und ein grosser Springbrunnen mit Wasserbecken. Diese verleihen dem Besuch bei Hirsch, Wolf, Bär, Luchs und Bartgeier noch eine ganz andere Dimension und sorgen auch an einem Tag, wo es das Wetter nur zweitweise gut meint, für stetige Unterhaltung. Und der Vorteil eines Tierpark-Besuches im Regen: Ella durfte zum ersten Mal einen Hirsch alleine und ungestört füttern und streicheln. Für sie ein wahrlich unvergessliches Erlebnis!

 

WEITERE FAMILIENANGEBOTE VON RAILAWAY 

FIFA WORLD FOOTBALL MUSEUM 

FIFA World Football Museum, Seestr. 27, 8002 Zürich, www.fifamuseum.com 

Im FIFA World Football Museum bilden rund 3’000 m2 Ausstellungsfläche eine multimediale, interaktive Erlebniswelt. 1’000 Exponate und rund 500 Videos präsentieren die spannende Geschichte des Fussballs und zeigen, wie der beliebteste Mannschaftssport der Welt das Leben vieler Menschen bereichert.

Öffnungszeiten: Di–Sa 10–19 Uhr, So 9–18 Uhr // Anreise: ab Zürich HB mit S-Bahn S2/S8/S21/S24 oder Tram Nr. 5/6/7 bis Bahnhof Zürich Enge

SBB RailAway-Kombi-Angebot: 10% Rabatt auf die Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr, 10% Rabatt auf den Eintritt ins Museum, Angebot bis 31. Oktober 2017, sbb.ch/fifa-museum

 

TIERPARK BERN

Tierpark Bern, Tierparkweg 1, 3005 Bern, www.tierpark-bern.ch 

Auf einer Plattform hoch über dem Boden durch den WisentWald spazieren, durch die Flugvoliere der Uhus und Schneeeulen schreiten, den «Unterwasser-Flug» der Papageitaucher beobachten, mit den Wölfen heulen, ins Riff «abtauchen», den vorwitzigen Affen und Seehunden mitten in Bern zusehen oder auf dem Waldspielplatz herumtoben – das alles und viel mehr ist möglich im Tierpark Bern.

Sommeröffnungszeiten: täglich 8:30-19:00 Uhr (bis 29. Okt.) // Anreise ab Bern mit dem Bus 19 bis Haltestelle Bern, Tierpark 

SBB RailAway-Kombi-Angebot: 10% Rabatt auf die Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr, 10% Rabatt auf den Eintritt in den Tierpark, Angebot gültig bis 31. Oktober 2017, sbb.ch/tierpark-bern

« Zurück

Spotlight

Natur- und Tierpark Goldau, Parkstr. 40, 6410 Goldau, www.tierpark.ch 

Sommeröffnungszeiten: Mo–Fr 9–18 Uhr; Sa/So/Feiertage 9–19 Uhr 

Anreise ab Bahnhof Arth-Goldau 5 Gehminuten 

 

SBB RailAway-Kombi-Angebot: 

10% Rabatt auf die Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr (keinen Rabatt im Tarifverbund Zug) 

10% Rabatt auf den Eintritt in den Tierpark 

Angebot gültig bis 31. Oktober 2017, sbb.ch/tierpark

Text: Carina Scheuringer
Fotos: Carina Scheuringer und zVg






Kommentare