Familienzeit: Winterideen 2016/7


Unvergessliche Erlebnisse für Familien, ausgewählt vom Spot Team: 

WINTERGESCHENK

Enkelkinder, die ihre Ferien mit den Grosseltern im Schweizerhof verbringen, dürfen kostenlos auf Zusatzbetten im Doppelzimmer der Grosseltern schlafen. (max. 2 Kinder bis 16 Jahre; (ausgenommen Weihnachten/Neujahr), Hotel Schweizerhof, 7078 Lenzerheide, +41 (0)81 385 25 25, info@schweizerhof-lenzerheide.ch, www.schweizerhof-lenzerheide.ch 

WEIHNACHTSTRÄUME

Auf dem Rochers-de-Naye hoch über dem zauberhaften Weihnachtsmarkt von Montreux werden Kinderträume wahr, wenn der Weihnachtsmann grosse und kleine Besucher in seiner Grotte begrüsst. Rail Center MOB, CP 1426, 1820 Montreux, +41 (0)21 989 81 90, www.goldenpass.ch 

WELT DER WUNDER

«Wie der Fisch auf den Berg kam», lautet der Titel der interaktiven Ausstellung, die die Entstehungsgeschichte des Tropenhauses vermittelt. Für die kleinen Besucher wurde eine eigene Kinderspur konzipiert. Tropenhaus Frutigen AG, Tropenhausweg 1, 3714 Frutigen, +41 (0)33 672 11 44, www.tropenhaus-frutigen.ch 

ZUGABENTEUER

Am 10., 13. und 17. Dezember ist es wieder soweit: Clà Ferrovia, der Kinderkondukteur der Rhätischen Bahn, erzählt Geschichten über die Bahn und sein abenteuerliches Leben, bastelt und singt mit den Kindern. Rhätische Bahn AG, Bahnhofstrasse 25, 7001 Chur, +41 (0)81 288 65 65, www.rhb.ch 

 

MARIES KREATIVE ECKE: ADVENTSKRÄNZE 

Schon in der Vorweihnachtszeit verleiht ein Adventskranz der Haustüre eine einladende, festliche Note. 

Und so organisiert eine Freundin von mir alljährlich einen Basteltag, um Kränze zu binden. Alles, das wir hierfür benötigen, finden wir in unseren Gärten oder der näheren Umgebung: Wie zum Beispiel Tannenzweige, Efeu und Moos.

Ist unsere Sammlung komplett, schneiden wir das Grünzeug in kleinere Teile und stecken dieses in den befeuchteten Moos-Ring; die längeren Zweige unten, die kürzeren – samt Efeu und Moos – oben in das Zentrum, wenn nötig mit Drahtnadeln fixiert. Ich bin mit den grünen Utensilien immer sehr grosszügig, weil es so auch ohne weiteres Schmücken schon schön aussieht und gut riecht. Dekorationen, wie frische Kräuter oder getrocknete Zitrusfrüchte, sollten erst am Schluss mittels dünnem Draht ergänzt werden.

Ist das Kunstwerk fertig, muss es nur noch an der Türe befestigt werden – am besten mit einem Haken, der stark genug ist, das Gewicht zu tragen. Denn sind die Kränze letztlich nicht nur sehr dekorativ, sondern auch ganz schön schwer.

 

Materialien 

- grüne Zweige, Gartenschere 

- Moos-Ring (befeuchtet) 

- Bänder oder Drähte zum Aufhängen 

- Weitere Dekorationen 

– Winterstimmung

 

 






Kommentare